25.05.2020 Freiluftgottesdienst am Pfingstsonntag, 30.5.2020 um 9.30 Uhr vor der Kirche

Liebe Gemeindeglieder,

genauso wie Sie und Ihr sehnen wir uns nach einem gemeinsamen Gottesdienst!

Passend zur Entstehung der ersten christlichen Gemeinden möchten wir deshalb am Pfingstsonntag um 9.30 Uhr mit Ihnen und Euch unseren 1. Gottesdienst nach der langen Zwangspause unter freiem Himmel im Kirchhof feiern.
Dieser wird bei jeder Wetterlage stattfinden und eine gute halbe Stunde dauern.

Wir freuen uns auch, dass sowohl Frau Hofmann-Nickel als auch Familie Altpeter uns musikalisch unterstützen!
Singen dürfen wir allerdings leider nicht, sondern nur mit Bedacht lauschen.

Um den Gottesdienst möglichst reibungslos und für uns alle als schönes Erlebnis zu gestalten, ist es wichtig, dass wir die gegebenen Regeln verantwortlich und zum Schutz von uns allen gemeinsam einhalten.
Hierzu folgende Informationen zum geplanten Gottesdienst:

  • Mundschutzpflicht und 2 Meter Abstand sind einzuhalten.
  • Wir dürfen maximal 42 Gemeindeglieder in den Kirchhof eintreten lassen. Dies wird am Eingang gezählt.
  • Wir bitten Sie/Euch nur am Eingang vom Branderweg einzutreten (Je nach Besucher-andrang kann es ggf. zu Wartezeiten kommen).
  • Die Stuhlreihen, die bei schönem Wetter gestellt werden, sind immer einseitig vom Rand her aufzufüllen, um unnötige Kontakte zu vermeiden.
  • Von einem nachträglichen Sitzplatzwechsel ist bitte abzusehen, da sonst eine erneute Reinigung der Sitzgelegenheit notwendig wird.
  • Bei Regen findet der Gottesdienst als Stehgottesdienst statt. Aufgespannte Regenschirme können hier zusätzlich das Abstand halten erleichtern.
  • Desinfektionsmittel ist am Eingang zu benutzen und wird sowohl dort als auch dann im Innenhof bereit stehen.
  • Nach dem Gottesdienst soll der Kirchhof bitte zügig über die beiden Ausgänge Sebastianstraße bzw. zwischen Gemeindehaus und Sandsteinhäuschen verlassen werden.

Mit einer positiven Einstellung und einem gemeinsamen Blick auf gemeinsame Gottes-dienste wird auch sicherlich dieser mit Mundschutz gelingen.
Der Kirchenvorstand arbeitet hierzu auch weiterhin an Lösungen, von denen der Freiluftgottesdienst ein erster wichtiger Schritt ist.

Für Nachfragen können Sie gerne das Pfarrbüro oder Pfarrer Rupprecht kontaktieren.
Um auf dem Laufenden zu bleiben, beachten Sie/Ihr bitte die Informationen auf der Homepage oder in den Schaukästen.

Es grüßen Sie und Euch im Namen des Kirchenvorstands ganz herzlich
Christoph Rupprecht, Pfarrer, und Franziska Schäfer, Vertrauensfrau