Pädagogik

Pädagogische Schwerpunkte / Konzeption

Der Kindergarten ist eine familienunterstützende Einrichtung! Die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern liegt in der vorranigen Verantwortung der Eltern. Der Kindergarten ergänzt und unterstützt die Eltern hier- bei. Das pädagogische Personal hat die erzieherischen Entscheidungen der Eltern zu achten.

Unser Ziel ist es, Kinder fürs Leben stark zu machen.

Dabei haben wir uns folgende Schwerpunkte gestetzt:

  • Religionspädagogische Arbeit

Durch Vermittlung von biblischen Geschichten, Feiern von christlichen Festen (z.B. Ostern, Weihnachten, Erntedank usw.), Lernen von christlichen Liedern und auch integrierter Religionspädagogik, werden den Kindern beständige Wertmaßstäbe, Liebe und Geborgenheit vermittelt. Sie werden in ihrem Selbstwert durch die Erfahrung „Ich bin Gott wertvoll und wichtig“, gestärkt.

  • Sozialerziehung

Unsere Kinder leben in einer sich ständig verändernden Lebenswelt. Sie leben häufig in beengten Wohnverhältnissen, erleben Reizüberflutung durch Medien. Häufig haben sie nur wenig Gelegenheit, soziale Erfahungen mit anderen Kindern zu sammeln. Dies wollen wir ausgleichen, um sie gut auf den Schuleintritt vorzubereiten. Sie lernen, Konflikte möglichst verbal zu lösen, sich durchzusetzten und gegebenenfalls auch nachzugeben. Ihre Frustrationstoleranz soll stabilisiert werden. Dazu ist sowohl die Freispielzeit, als auch der Aufenthalt im Garten ein sehr gutes Übungsfeld. Der Erzieher steht den Kindern beratend und helfend zur Seite.

  • Elternarbeit

Wir bieten nicht nur Elternabende an, sondern beziehen die Eltern in die Kindergartenarbeit ein. So bieten wir z.B. Vater-Kind-Aktionen, Mutter-Kind-Aktionen, sowie gemeinsame Feste an. Das bei solchen lockeren Begegnungen gewonnene Vertrauen erweist sich als hilfreich für Elterngespräche, die ebenfalls angeboten werden. Jede Gruppenerzieherin bietet Elternsprechzeiten an. Nur wenn Eltern und Erzieherinnen partnerschaftlich zusammenarbeiten, können wir die uns anvertrauten Kinder stark fürs Leben machen.

  • Musikalische Früherziehung

Wir sind ein sehr musikalisches Team und nutzen diese Stärken für die Kinder. Mit den Kindern singen wir täglich in Kindgerechter Tonhöhe und lernen „nebenbei“ verschiedene Rhythmen. Durch das Singen wird auch die Sprachentwicklung positiv beeinflusst.

Das sind natürlich nur die Pädagogischen Schwerpunkte. Dass wir auch in allen anderen pädagogischen Bereichen aktiv arbeiten, können Sie unschwer unter dem Punkt „Pädagogische Aktivitäten“ entdecken!

Auch die Basiskompetenzen (wie z.B. Verantwortungsübernahme, Widerstandsfähigkeit, Problemlösefähigkeit u.v.a.) sind wichtige Voraussetzungen, um Kinder fürs Leben stark zu machen.